defektes Netzteil am Sheevaplug

Vor kurzen trat eines der größten generellen Probleme des Sheevaplug bei mir zu Tage: Marvell hat wohl einige Euro gespart und bei der Netzteilentwicklung günstige Elektrolytkondensatoren eingesetzt.
Dies führt mir der Zeit dazu, dass mindestens einer davon ausblutet und das Netzteil entweder gar nicht mehr oder mit unzureichender Spannungsstabilität arbeitet.
Aussehen tut das ganze dann folgendermaßen:

Abhilfe geht folgendermaßen: ab zu ebay und relativ günstig ein 5V 3A Netzteil besorgen. Dieses kann dann auch ohne größere Hindernisse und auch für den Laien gut an den Stecker des alten Netzteils angelötet werden.

Der Marvell-Support, bei dem ich während dieser Aktion auch mal angefragt hatte, wie er denn so zu seinen Netzteilen steht, hat übrigens nie geantwortet.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.